Kanye Gibt Millionen für seine Shows aus

Wusstest Du schon...

Zac Efron zieht’s nach Down Under

Kanye West gibt 50 Millionen Dollar für seine ‘Sunday Service’-Shows aus.
Der ‘Bound 2’-Rapper und sein Team fliegen regelmäßig quer durch die USA, um seine gottesdienstähnlichen Live-Shows abzuhalten. Nun verrät Kanye, dass er die riesige Summe aufgebracht hat, um seine Wunschkonzerte zu realisieren. In Nick Cannon’s Podcast ‘Cannon’s Class’ erklärt der Musiker: "Ich habe jeden Cent, den ich besitze, ins Marketing gesteckt – von Yeezy bis Sunday Service. Jeden Dollar, den ich hatte. Ich habe letztes Jahr 50 Millionen für den ‘Sunday Service’ ausgegeben, wenn man die Opern und die Flüge mit einberechnet. Mit 120 Leuten sind wir nach Jamaica geflogen. Die Yeezys, die haben sich selbst verkauft. Also statt Werbung zu bezahlen, habe ich es in meine Kirche investiert. Ich habe investiert, um den Gospel zu verbreiten."

Der 43-jährige Megastar überlegt außerdem, demnächst Paparazzi zu engagieren. "Das war schon immer eine meiner Ideen", erklärt er, "Ich springe mit einem Paparazzi in ein Auto, ich engagiere Paparazzi. Ich weiß, dass das Business derzeit aufgrund von COVID tot ist, aber ich stelle an. Ich kaufe all die Paparazzi-Unternehmen. Ich will die Fotos genau aussuchen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink: Sie soll Joey Fatone von NSYNC in die “Kumpelzone” gesteckt haben

Zendaya: Die virtuelle Emmy-Zeremonie war wie gemacht für sie

Amy Schumer: Sie genießt die ruhige Zeit mit ihrem Sohn

Was sagst Du dazu?