Kanye West hilft bei der Bereitstellung von 300.000 Mahlzeiten

Wusstest Du schon...

Claire Foys wahnsinnige Rolle

Kanye West hat sich mit Chick-Fil-A zusammengetan, um während der Covid-19-Pandemie 300.000 Mahlzeiten für gefährdete Menschen in Los Angeles bereitzustellen.
Der Rapper und die Fast-Food-Franchise haben sich mit dem Los Angeles’ Dream Centre, einer gemeinnützigen christlichen Organisation, zusammengetan, um rund 11.000 Mahlzeiten pro Tag für Bedürftige bereitzustellen.
Der Gründer des Dream Centre, Matthew Barnett, sagte gegenüber Fox News in einer Erklärung, dass sich das Los Angeles Dream Centre in die Grand Central Station der Lebensmittelverteilung und des Grundbedarfs verwandelt habe.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Harry: Ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit

Marisol Nichols: Endlich ein Horrorfilm

Sir Elton John rief Olly Alexander wegen ihrem BRIT Awards-Auftritt persönlich an

Was sagst Du dazu?