Kanye West: Ich verbessere die USA

Wusstest Du schon...

“People’s Choice Awards”: Ellen DeGeneres und Britney Spears räumen ab

Kanye West will die USA zu einem besseren Ort machen.
Der 43-jährige Rapper hat vor kurzem bekannt gegeben, dass er bei den Wahlen zum US-Präsidenten im November als Kandidat antreten will. Laut ‘Us Weekly’ ist seine Kandidatur alles andere als ein Publicity-Stunt: Kanye ist offenbar tatsächlich überzeugt davon, dass er die Lage seiner Nation verbessern kann. Ein Insider verriet der Publikation: "Kanye glaubt wirklich, dass er das Land zu einem besseren Ort machen kann. Sein Anliegen ist kein Publicity-Stunt. Er glaubt das wirklich."

Wie das ‘Forbes’-Magazin bereits berichtete, besteht der Kampagnen-Slogan der Partei aus dem simplen Wort "Yes!". Außerdem gründete Kanye eigens eine neue Partei mit dem Namen Birthday Party. "Denn wenn wir gewinnen, ist es ein Geburtstag für jeden", erklärte der ‘Famous’-Interpret die Namenswahl. Nachdem er in der Vergangenheit eng mit dem jetzigen Präsidenten Donald Trump zusammen gearbeitet hatte, will Kanye nun jedoch nichts mehr von dem umstrittenen Politiker wissen. Er stellte klar: "Es wirkt auf mich wie ein riesengroßes Chaos. Mir gefällt es nicht, dass ich mitbekommen habe, dass er sich im Bunker versteckt hat."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Julianne Moore: Ihr Ehegeheimnis

Willow Smith ist ‘so stolz’ auf ihre Eltern

Chrissy Teigen und dem Baby geht es ‘gut’

Was sagst Du dazu?