Kanye West muss es akzeptieren

Wusstest Du schon...

Joe und Anthony Russo: ‘Wir würden nichts anders machen’

Kanye West akzeptiert, dass Kim Kardashian die Scheidung will.
Der ‚Heartless‘-Rapper war Berichten zufolge ziemlich enttäuscht, als seine Ehefrau Anfang des Jahres öffentlich machte, dass sie nach sieben Jahre Ehe die Scheidung eingereicht hat. Laut Bekannten des Musikers findet er sich jedoch langsam aber sicher mit seiner Situation ab. Ein Insider verriet gegenüber ‚People‘: „Kim und Kanye verbringen Zeit mit ihren Kindern. Kanye hat akzeptiert, dass Kim die Scheidung will. Lange Zeit war es wirklich hart für ihn. Er war enttäuscht. Jetzt hat sich das aber geändert. Er will das Beste für die Kinder. Deshalb bleibt er auf freundschaftlicher Ebene mit Kim, damit die Kinder glücklich sind. Sie verbringen Zeit zusammen als Familie.“

Bereits vor einiger Zeit hatten Bekannte des Paares verraten, dass die beiden noch immer ein freundschaftliches Verhältnis pflegen: „Kim und Kanye verstehen sich. Sie halten sich beide an ihr Versprechen, das Beste für die Kinder zu tun. Kim ist sehr glücklich darüber, dass alles ruhig bleibt. Sie findet, dass Kanye ein guter Vater ist. Sie will, dass er so viel Zeit mit den Kindern verbringen kann wie er will.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

‘Jungle Cruise’: Emily Blunt ließ ‘The Rock’ zappeln

Edgar Wright kritisiert die Schwarzmaler der Zukunft des Kinos

Mavie Hörbiger: Schluss mit Klischees und Diskriminierung

Was sagst Du dazu?