Kanye West sagt, er sei ‘der neue Moses’

Wusstest Du schon...

Clooney-Ex Lisa Snowdon zieht ins britische “Dschungelcamp”

Kanye West hat sich selbst als der "neue Moses" bezeichnet.
Der Rapper schimpfte über Universal und Sony, als er behauptete, die Musikindustrie sei ein "Sklavenschiff".
Er twitterte, er müsse "die Verträge aller bei Universal und Sony sehen", da er "nicht zusehen werde, wie [sein] Volk versklavt wird".
Der ‘Gold Digger’-Hitmacher erklärte: "Ich setze mein Leben für mein Volk aufs Spiel… Die Musikindustrie und die NBA sind moderne Sklavenschiffe… Ich bin der neue Moses."
Er hatte bereits betont, dass er sich auf seinen Glauben und nicht auf die Industrie selbst konzentriere, und rief zur Einheit auf, um "Gott zu zeigen, dass wir Gottes Volk sind".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nine Inch Nails veröffentlichen ‘Pandemic 2020’-Kollektion

Busta Rhymes kollaboriert mit Anderson Paak auf neuer Single ‘Yuuuu’

Gigi Hadid und Zayn Malik: Ihr Baby ist da!

Was sagst Du dazu?