Kanye West: ‘Wenn wir gewinnen, ist es ein Geburtstag für jeden’

Wusstest Du schon...

Naomie Harris verpflichtet sich für Apple TV+-Projekt

Kanye West verrät große Pläne für seine Präsidentschaftskandidatur.
Der US-Rapper kündigte kürzlich an, dass er bei dem diesjährigen Rennen auf das ranghöchste politische Amt in den Vereinigten Staaten mitmachen will. An diesen ehrgeizigen Plänen hält er nach wie vor fest – und gibt nun neue Details preis. So habe er sich als unabhängiger Kandidat für seine neu gegründete Partei mit dem Namen Birthday Party aufstellen lassen. "Denn wenn wir gewinnen, ist es ein Geburtstag für jeden", begründet er die ungewöhnliche Namenswahl.

Wie das ‘Forbes’-Magazin berichtet, besteht der Kampagnen-Slogan der Partei aus dem simplen Wort "Yes!". Von seinem einstigen Kumpel Donald Trump hat sich der Musiker inzwischen distanziert. "Es wirkt auf mich wie ein riesengroßes Chaos. Mir gefällt es nicht, dass ich mitbekommen habe, dass er sich im Bunker versteckt hat", kritisiert Kanye. Auch seine Mütze mit dem Slogan ‘Make America Great Again’ aus Trumps Wahlkampagne von 2016 will der Yeezy-Gründer nicht mehr tragen. "Einer der Hauptgründe, wieso ich die rote Mütze trug, war, gegen die Segregation von Stimmen in der schwarzen Gemeinschaft zu protestieren. Abgesehen davon, dass ich Trump-Hotels und die Saxophone in der Lobby mag", erklärt er.

Seinen Sieg legt Kanye jedoch in Gottes Hände. "Lasst uns sehen, ob es 2020 passiert oder 2024 – denn Gott bestimmt den Präsidenten. Wenn ich 2020 gewinne, dann ist es Gottes Wille. Wenn ich 2024 gewinne, dann ist es Gottes Wille", zeigt er sich überzeugt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Britney Spears sagt, es sei in Ordnung, nicht perfekt zu sein

Kendall Jenner: 2020 war hart

Justin Timberlake: Großzügige Spende

Was sagst Du dazu?