Karen Gillan: ‘Iron Man’ versorgt die ‘Avengers’

Wusstest Du schon...

Prinz William und Prinz Harry kommen zur “Star Wars”-Premiere

Karen Gillan verrät, dass Robert Downey Jr. am ‘Avengers’-Set immer das Mittagessen spendiert.
Die 30-jährige Schauspielerin taucht in dem kommenden Marvel-Blockbuster ‘Avengers: Infinity War’ in ihrer Rolle als ‘Guardians of the Galaxy’-Bösewicht Nebula auf. Nun plauderte sie aus dem Nähkästchen und verriet, dass ‘Iron Man’-Darsteller Robert Downey Jr. am Filmset stets für das leibliche Wohl seiner Superheldenkollegen gesorgt hat. Danach gefragt, wie ein typischer Tag während der Dreharbeiten aussah, antwortete sie gegenüber ‘NDTV.com’: "Es war immer sehr gesellig. Wenn man einen Film wie diesen dreht, vergeht viel Zeit zwischen den Aufbauarbeiten, weil sie riesige Sets haben und die Requisiten. Jeder hat viel Zeit, zusammen rumzuhängen und sich kennenzulernen. Robert ist derjenige, der für alle das Mittagessen bereitstellt, das ist sehr nett. Wir alle konnten viel miteinander ins Gespräch kommen."

Neben den vielen Superstar-Schauspielern, zu denen außerdem Chris Pratt, Chris Evans, Scarlett Johansson, Benedict Cumberbatch, Tom Holland, Tom Hiddleston und Chris Hemsworth zählten, gab es bei dem Film auch zwei Regisseure. Gillan lobte Anthony und Joseph Russo dafür, dass sie das riesige Ensemble unter Kontrolle behielten. "Ich weiß nicht, wie sie das machen, sie lassen Wunder geschehen. Zum Glück sind sie zu zweit und sie arbeiten so gut zusammen", erklärte sie. "Für die Schauspieler ist es so einfach mit einem, dann mit dem anderen und dann mit beiden zusammen zu arbeiten. Es ist unglaublich, mit ihnen zu arbeiten."

In solch einem heiß erwarteten Film mitzuspielen, bereitet laut der jungen Schauspielerin aber auch Schwierigkeiten, da ihre Mutter "immer versuche", Geheimnisse über die Handlung aus ihr herauszubekommen. Sie verriet weiter: "Meine Mutter versucht immer, mir Informationen zu entlocken, so weit ist es schon gekommen. Ich rede dann nicht mehr mit ihr. Ich mache sofort dicht!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Priyanka Chopra wehrt sich gegen sinnlose Kritik

Jennifer Garner: Es war ein “hartes Jahr” für Mütter

Eddie Murphy: Rassismus kein Problem