Karl Lagerfeld chattet mit Choupette

Wusstest Du schon...

Lebensgefährliche Tour: Warum tut sich Elton John das noch an?

Karl Lagerfeld schreibt seiner Katze Choupette Textnachrichten.
Der 85-jährige Modedesigner hat eine sehr enge Beziehung zu seiner Birma-Katze Choupette, die er auch immer wieder medienwirksam in seinen Kampagnen plaziert. Aber damit nicht genug: Es scheint, dass er selbst in Interviews mit ihr chattet, um ein Update zu erhalten, wie es seinem geliebten Haustier geht.

Ein Reporter von ‘The Cut’ berichtet: "Er nahm sein Handy, das die Initialen KL auf der Handyhülle trägt, um mir Textnachrichten von, er sagte ‘von’, Choupette zu zeigen." Außerdem gab Karl gegenüber ‘The Cut’ zu, dass er nicht genug Zeit für soziale Netzwerke habe: "Persönlich habe ich keine Zeit, ich nutze kein Internet, ich nutze kein Facebook. Ich muss skizzieren, ich muss mit Choupette spielen, ich muss schlafen. Der Tag ist zu kurz für das."

Obwohl Choupette zu einem der engsten Gefährten von Karl geworden ist, gestand er, dass es "eine Überraschung" gewesen sei, dass das Tier für ihn so wichtig wurde. Zudem habe Choupette ursprünglich einem Freund von ihm gehört.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emma Roberts genießt ihre Corona-Schwangerschaft

Khloé Kardashian fand es “herzzerreißend”, von ihrer Tochter getrennt zu sein

Gigi Hadid teilt handschriftliches Dankesschreiben