Kate Beckinsale: Keine ernsthafte Beziehung

Wusstest Du schon...

Shawn Mendes: Auto weg

Kate Beckinsale ist nicht auf der Suche nach einer langfristigen und ernsthaften Beziehung.
Die ‘Pearl Harbor’-Darstellerin – die seit dem Ende ihrer 15-jährigen Ehe mit Len Wiseman im Jahr 2019 Goody Grace und Pete Davidson gedatet hat – möchte ihre neu gewonnene Unabhängigkeit und Selbstbestimmung nicht verlieren, weshalb sie nicht auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung ist. Denn sie ist der Meinung, dass es für Frauen ziemlich einfach ist, den “Überblick” über ihr Leben zu verlieren, wenn sie ernsthaft mit jemand anderem liiert sind.

Der Zeitung ‘Daily Mail’ sagte sie im Interview: “Ich war seit [meiner Heirat] nicht mehr in sehr langen Beziehungen. Ich kann mir nicht vorstellen, mit einer Person zu leben und meine neu gewonnene Autonomie zu bewahren. Für Frauen in Beziehungen mit Männern ist es kulturell bedingt ziemlich leicht, den Überblick über das eigene Leben zu verlieren. Du hast deiner Mutter, deiner Großmutter dabei zugesehen, wie sie sich unterworfen hat – auch bei dummen Dingen.”

Die 47-Jährige, die mit ihrem ehemaligen Partner Michael Sheen die 22-jährige Tochter Lily hat, glaubt zudem, dass Ehen länger halten würden, wenn sich Paare dafür entscheiden würden, nicht zusammen zu leben. “Ich denke, dass mehr Leute glücklich verheiratet wären, wenn sie nicht im selben Haus leben müssten. Verheiratet zu sein ist irgendwie einfach, aber die Sache mit dem Zusammenleben ist eine andere. Ich denke auch, besonders für Frauen, und das ist verallgemeinernd, aber es ist üblich, dass wir unsere Bedürfnisse mental demjenigen unterordnen, der gerade im Raum ist”, ist sich Kate sicher.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Madonna betet für DaBabys “Ignoranz”

Brody Jenner: Verletzt von Ex Kaitlynn Carters Verhalten

Vanessa Blumhagen über Depression: “Niemand muss sich schämen”

Was sagst Du dazu?