Kate Hudson: Keine Technik in ihrem Haus

Wusstest Du schon...

Cheryl Tweedy: Das ist ihr Fitness-Geheimnis

Kate Hudson will, dass ihre Kinder ohne Technologie Fantasie entwickeln.
Die 42-jährige Schauspielerin war als Kind selbst häufiger auf Roadtrips mit ihrer Mutter Goldie Hawn. Während der Urlaube mit ihrer Familie musste sie sich selbst eine Beschäftigung suchen, wie der Hollywoodstar im Interview mit ‚People‘ erklärt. Das wolle sie nun mit ihren Kindern Ryder (17), Bingham (9) und Rani Rose (2) wiederholen. Kate erklärt: „Als wir Kinder waren und Roadtrips gemacht haben oder gereist sind, dann hatten wir einander, ein Uno-Spiel und ein paar Spielsachen. Ich weiß noch, dass wir irgendwann total gerne mit Flummis spielten. Es ist witzig, denn wir mussten gezwungenermaßen einfallsreich sein und miteinander kommunizieren. Es gibt viele Dinge, die ich an Technologie unglaublich toll finde, aber ich will einfach nicht, dass meine eigenen Kinder das verlieren — die Bedeutung, das alles mal zur Seite zu legen. Wenn Kinder sich langweilen, denken sie sich die unglaublichsten Sachen aus. Das hat meine Mutter immer gesagt.“

Kate wird demnächst in ‚Knives Out 2‘ zu sehen sein. Vorher fährt sie mit ihrer Familie jedoch noch einmal in den Urlaub.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: Natürlich bin ich unglücklich

Julianne Moore wollte ihre Mutter ehren

Ed Sheeran will überraschen

Was sagst Du dazu?