Kate Moss knutschte Frank Sinatra

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Kate Moss fiel in Ohnmacht, nachdem sie Frank Sinatra küsste.
Das Supermodel ist es eigentlich gewohnt, von den Reichen und Schönen umgeben zu sein. Doch als die Britin 1995 plötzlich ‚Ol‘ Blue Eyes‘ gegenüberstand, war es um sie geschehen. Anlass war die Feier des 80. Geburtstags des legendären Musikers. „Am meisten beeindruckt war ich, als ich Frank Sinatra traf – und anschließend wurde ich bewusstlos! Er hatte ein Funkeln in seinen blauen Augen“, erinnert sich die blonde Schönheit zurück. „Ich saß mich hin und rauchte eine Zigarette und er erblickte mich und ging schnurstracks auf mich zu.“

Zum damaligen Zeitpunkt war sie mit Hollywood-Star Johnny Depp liiert. „Er holte seine ganzen Sicherheitsmänner so nah heran, dass Johnny nicht zu mir gelangen konnte. Wir waren also umkreist und er fragte ‚Wie geht es dir, kleine Lady?‘ Und ich meine ‚Happy Birthday, Frank‘ und er beugte sich einfach zu mir hin“, schildert Kate. „Er küsste mich auf die Lippen und gab mir anschließend eine filterlose Zigarette.“ Die unverhofften Annäherungsversuche der Ikone hätten sie ganz schwindelig gemacht. „Ich war anschließend ganz benommen. Er war wundervoll“, schwärmt sie im Gespräch mit der Zeitung ‘The Sun on Sunday’.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ben Affleck und Ana de Armas: Neuer Versuch?

Robbie Williams hat Corona-Virus!

Alec Baldwin: Twitter-Pause

Was sagst Du dazu?