Katie Holmes: Lichtblicke während Corona

Wusstest Du schon...

Gefährdet Donald Trump die Charity-Stiftung von Bill & Melinda Gates?

Katie Holmes hat "eine Menge Lichtblicke" im Lockdown gehabt.
Die 41-jährige Schauspielerin verbrachte die Zeit im Lockdown mit ihrer 14-jährigen Tochter Suri, die sie mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise hat.

So schlimm Corona auch ist, so konnte Katie der Pandemie auch etwas Gutes abgewinnen – so habe sie sich viel Zeit für Freunde genommen, wenn auch nur via FaceTime. "Diese Abriegelung hat eine Menge Silberstreife am Horizont. Ich habe mir Zeit für FaceTime genommen und bin wirklich anwesend", erzählt Holmes über die Zeit in der Quarantäne.
Suri feierte sogar ihren 14. Geburtstag im Lockdown, was Katie keinesfalls als Nachteil ansieht. Denn die ‘Dawson’s Creek’-Darstellerin findet, dass sie deshalb "kreativer" bei all dem war. Als sie über den Geburtstag ihrer Tochter im Lockdown sprach, sagte sie gegenüber ‘Entertainment Tonight’: "Ich glaube, wenn man weniger hat, ist man kreativer."

Katie schwärmte kürzlich, dass sie sich "gesegnet" fühlt, Suris Mutter zu sein. Anlässlich ihres Geburtstags im April schrieb sie auf Instagram: "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Liebling!!!!!!! Ich bin so gesegnet, deine Mutter zu sein. Möge dieses Jahr unglaublich werden!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera

Was sagst Du dazu?