Katie Price: Besserung bei Harvey in Sicht?

Wusstest Du schon...

Nicolas Cage: Inspiration von Humphrey Bogart

Katie Price’ Sohn könnte es ein bisschen besser gehen.
Der 18-Jährige leidet an einer ganzen Reihe an gesundheitlichen Problemen, darunter ADHS, das Prader-Willi-Syndrom und Autismus. Nun musste der älteste Sohn der Britin ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er 42 Grad Fieber und Atemprobleme hatte. Ein Insider sagte im Gespräch mit der Zeitung ‘The Sun’, dass sein Zustand kritisch sei und die besorgte Mutter "furchtbare Angst" habe. Doch jetzt gab ein Sprecher ein wenig Entwarnung und verriet gegenüber ‘Mail Online’: "Er hatte eine angenehme Nacht." Ein Corona-Test habe aber keinen speziellen Grund gehabt, so der Sprecher weiter: "Harvey hatte eine Reihe von Untersuchungen – den Corona-Test eingeschlossen. Das ist derzeit eine Standard-Prozedur für alle, die ins Krankenhaus eingewiesen werden."

Auf Instagram meldete sich die 42-Jährige auch zu Wort und gab Entwarnung. Harvey befinde sich glücklicherweise auf den Weg der Besserung. "Ich kann bestätigen, dass sich Harvey auf der Intensivstation und in besten Händen befindet. Ich würde dem Rettungsdienst und dem Krankenhaus-Personal gerne für die schnelle Reaktion danken und dafür, dass er wieder stabil ist", zollte Katie dem medizinischen Personal Respekt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish streicht Welttournee

Justin Bieber verteidigt seine Frau!

Jamie Dornan: Die zwei Seiten des Lockdowns

Was sagst Du dazu?