© Landmark Media/ImageCollect

Katie Price: Bis zum Sommer soll die Scheidung durch sein

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Katie Price (39, „Being Jordan“) hat sich selbst eine Deadline gesetzt, bis wann die Scheidung von ihrem dritten Ehemann Kieran Hayler (30) vollzogen sein soll. Wie das britische Portal „Mirror“ berichtet, will das Fotomodell bis zum Ende des Sommers wieder offiziell eine unverheiratete Frau sein. Insidern zufolge, habe sie sich bereits bei den Scheidungsanwälten Rat geholt. „Sie hat mit Kieran abgeschlossen und will sich weiterentwickeln“, so eine Quelle. Sie wolle aber, dass die Trennung „freundschaftlich“ ablaufe.

Deswegen werde ihr baldiger Ex-Mann, mit dem Price zwei Kinder hat, wohl auch in ihrem Haus in Sussex wohnen bleiben, um ihre Farm am Laufen zu halten und sich um den gemeinsamen Nachwuchs – Jett Riviera (3) und Bunny (2) – kümmern zu können. Zuvor habe das Paar noch versucht, die Ehe zu retten, doch sie habe ihm seinen Betrug einfach nicht verzeihen können. „In dem Moment, in dem er mit ihrer besten Freundin geschlafen hat, war es vorbei“, heißt es laut Insider.

Bereits im August 2017 kündigte Price an, die Scheidung einreichen zu wollen. Damals war Kieran Haylers Affäre mit dem Kindermädchen des Paares ans Licht gekommen. Price hatte ihn 2013 auf den Bahamas geheiratet, obwohl sie sich zu diesem Zeitpunkt gerade mal fünf Wochen kannten. Bereits nach einem Jahr gestand Hayler, dass er Affären mit zwei engen Freundinnen von Price hatte. Aus ihren beiden anderen gescheiterten Ehen hat Price zudem drei weitere Kinder.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Veröffentlichungsdatum von ‚Kingsman 3‘ ist da

Toni Garrn sieht die Modewelt auf dem richtigen Weg

Cheryl Tweedy: Federrobe

Was sagst Du dazu?