Katie Price: Große Sorge um ihre Mutter

Wusstest Du schon...

Lena Dunham: Neue Memoiren

Katie Price’ Mutter ist schwer krank und auf eine Transplantation angewiesen.
Das 42-jährige Model macht sich große Sorgen um ihre Familie. Denn nicht nur ihr Sohn Harvey liegt im Krankenhaus, nachdem er starke Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung bekam, sondern auch ihrer Mutter Amy geht es nicht gut. Denn die Britin leidet an idiopathischer Lungenfibrose, wie sie im Interview mit ‘Good Morning Britain’ offenbarte. Eine chronische Krankheit, die oft tödlich endet: „Es ist ein Auf und Ab bei mir, um ehrlich zu sein. Es ist nicht heilbar und ich sollte mir eingestehen, dass ich meine letzten Jahre vor mir habe.“ Eine Lungentransplantation sei ihre letzte Rettung. Wegen ihrer Krankheit sei sie in der Corona-Krise besonders gefährdet, so Amy: „Sollte ich eine Erkältung oder Covid bekommen, habe ich keine Chance mehr. Das würde mein Ende bedeuten.“

Welch große Stütze ihre Mutter für Katie ist, machte ihr Zusammenbruch vor drei Jahren deutlich, als sich Price in einer Klinik behandeln lassen musste wegen posttraumatischer Belastungsstörungen. Besonders ihre Mutter Amy war laut der Zeitung ‘The Sun’ erleichtert: „Kate war ihr eigener schlimmster Feind und hat sich gelegentlich wie ein Idiot verhalten, aber sie hat sich seit Jahren selbst zerrissen. Keine Mutter oder kein Vater möchte dabei zusehen, dass sein Kind so behandelt wird, oder dabei zusehen, wie Kinder zerbrechen und sich dabei machtlos fühlen, ihnen zu helfen. Es ist unerträglich.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Zum Vatertag: Herzogin Meghan schenkt Prinz Harry eine ganz besondere Bank

Kevin Hart über das ‘Ein Ticket für Zwei’-Remake

Sexbilanz bei Bushido: Heißer Ehealltag mit Anna-Maria

Was sagst Du dazu?