Katie Price: Zwei Jahre Führerscheinentzug

Wusstest Du schon...

Paris Hilton über ihre Beziehung

Katie Price darf zwei Jahre kein Auto fahren.
Der 41-Jährigen wurde am Donnerstag (10. Oktober) vom Gericht in Bexleyheath, London, eine heftige Geldstrafe, sechs Strafpunkte sowie ein zweijähriger Führerscheinentzug auferlegt, nachdem sie sich nach wie vor weigerte, der Polizei zu verraten, wer damals im Oktober letzten Jahres am Steuer ihres pinken Range Rovers saß, als es zu einem Unfall kam. Wie die britische Nachrichtenagentur ‘SWNS’ berichtete, war das ehemalige Model während des Gerichtsverfahrens abwesend. Ihr Anwalt soll noch um eine Vertagung gebeten haben, der Richter jedoch verweigerte den Antrag, da das Verfahren schon einmal verschoben wurde. Die ‘My Crazy Life’-Darstellerin beteuerte während der Untersuchung, sie sei nicht am Steuer gesessen, als es zum Unfall kam, wollte aber nicht verraten, wer es stattdessen gewesen war.

Für Katie, die bereits vor dem Unfall sechs Punkte hatte, ist es nicht das erste Mal, das ihr der Führerschein entnommen wird. So wurde sie erst im Februar wegen Trunkenheit am Steuer von der Straße verbannt. Januar 2018 wurde sie ebenfalls aufgegriffen, weil sie unerlaubt und ohne Versicherung fuhr. Im Februar letzten Jahres bekam sie zudem eine Fahrsperre von sechs Monaten wegen zu schnellem Fahren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katharine McPhee: Sie hatte Angst vor einem Rückfall!

Kendall Jenner: Es wird ernst mit Devin Booker

Ashley Benson: Sie brauchte eine Pause nach ‘Pretty Little Liars’

Was sagst Du dazu?