Katy Perry: Braucht keinen Grammy

Wusstest Du schon...

Florence Welch: Schlechter Umgang mit dem Rockstar-Leben

Katy Perry stört es nicht, dass sie keinen Grammy gewonnen hat.
Die ‘Firework’-Hitmacherin hat in ihrer 20-jährigen Pop-Karriere 13 Nominierungen erhalten, konnte aber noch nie den renommierten Musikpreis mit nach Hause nehmen.

Die 36-jährige Sängerin besteht jedoch darauf, dass die „Zahlen“ für sich selbst sprechen: Sie hat 50 Milliarden Streams ihrer Songs gesammelt und mehr als 48 Millionen Platten verkauft, so dass sie keinen Grammy braucht, um ihren Erfolg zu beweisen. Im Gespräch mit der ‘Variety’-Ausgabe von ‘Power of Women’ sagte sie auf die Frage, ob es ihr etwas ausmache, dass sie keinen Grammy bekommen habe: „Nein, ich bin schon 13 Mal nominiert worden. … Um ehrlich zu sein, ich orientiere mich immer an Zahlen und die lügen nicht. Und damit kann ich gut leben. Jeder hat eine Meinung und das ist wunderbar, aber Zahlen sind Zahlen. Mathe ist heilig.“

Die ‚Swish Swish‘-Sängerin, die mit ihrem Verlobten Orlando Bloom die 13 Monate alte Tochter Daisy Dove hat, verriet außerdem, dass sie ständig an neuer Musik arbeitet und dass ihr nächstes Projekt von der Liebe angetrieben wird. „Ich schreibe immer, also arbeite ich langsam aber sicher an meiner nächsten Skulptur. Es steckt so viel Liebe dahinter. Das ist die treibende Kraft, was großartig ist, denn ich habe das Gefühl, dass ich viel aus der Perspektive der Sehnsucht und des Verlangens geschrieben habe und manchmal das Gefühl habe, nicht genug zu sein. Oder ich schreibe diese ermutigenden Songs, um mich daran zu erinnern, dass ich es bin.”

Das letzte Studioalbum der ‚I Kissed A Girl‘-Hitmacherin, ‚Smile‘, wurde 2020 veröffentlicht, nur einen Tag nachdem sie ihr erstes Kind zur Welt brachte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Eva Longoria: Rechthaberisch sein hat seine Vorteile!

John Carpenter: Mit 13 komponierte er das Halloween-Theme

Daniel Craig: Das war seine letzte Szene

Was sagst Du dazu?