Katy Perry: Sie hatte keine Ahnung von Orlandos Sexverbot

Wusstest Du schon...

“Jessica Jones”: Noch mieser gelaunt

Katy Perry hatte "keine Ahnung", dass sich Orlando Bloom mitten in einem Sexverbot befand, als sie sich zum ersten Mal trafen.
Die 35-Jährige verrät nun, dass sich der ‘Herr der Ringe’-Star mitten in einer selbst auferlegten und sechs Monate langen Abstinenz befand, als die beiden 2016 begannen, miteinander auszugehen.

"Ich hatte keine Ahnung, dass dies der Fall war. Ich traf ihn 2016, wir befanden uns beide in unterschiedlichen Kapiteln", so Katy. Das Sexverbot scheint jedoch nicht geschadet zu haben, schließlich ist das Paar seit vergangenem Jahr verlobt und erwartet derzeit das erste gemeinsame Kind. Zudem verbindet die beiden der gemeinsame Wunsch, sich spirituell weiterzuentwickeln. Die Musikerin fügte im Gespräch mit dem Magazin ‘Sunday Times Style’ hinzu: "Er ist sehr sensibel. Er ist emotional sehr weit entwickelt. Er steht um 7 Uhr morgens auf und singt eine Stunde lang. Eines der Dinge, die uns verbinden, ist unser Wunsch, uns spirituell weiterzuentwickeln. Und unser Wunsch, diesen Bereich zu erforschen. Eine unserer wichtigsten Liebessprachen ist die spirituelle Entwicklung. Wir lieben die Mystik, Verschwörungen, Außerirdische, all diesen Kram. Wir lieben das Abenteuer des Geistes. Das ist definitiv etwas, mit dem wir verbunden sind."

Orlando gab zuvor zu, dass er die Art und Weise genossen habe, wie er während des halbjährigen Zölibats mit Frauen umgegangen war.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mickey Rourke: Rolle in Horror-Thriller

David Harbour stößt zu ‘No Sudden Move’

Alicia Silverstone: So stolz ist sie auf ihren Sohn Bear

Was sagst Du dazu?