Katy Perry stürzt als Hamburger

Wusstest Du schon...

Oscar Isaac: Schlimme Selbstzweifel wegen ‘Star Wars’

Katy Perry stürzte bei der Aftershow-Party der Met Gala – verkleidet als Hamburger.
Die Sängerin lag hilflos auf dem Boden, nachdem sie in ihrem Kostüm als Party-Snack hingefallen war. Die ‘Roar’-Interpretin hatte sich offensichtlich eine Menge Gedanken um ihr Kostüm gemacht, praktisch war das Hamburger-Kleid jedoch eher weniger. Auf der Gucci-Party in New York erregte sie zunächst Aufsehen in ihrem anspruchsvollen Kostüm, immerhin hatte die Sängerin sogar auf den Salat und einen Zahnstocher geachtet. Als das Gewicht des Outfits sie jedoch in die Knie zwang, wurden Katys Wangen schnell ketchuprot.

Ein Anwesender berichtete der Zeitung ‘New York Post’: "Es war das Witzigste, das ich je gesehen habe. Katy tanzte, dann fiel sie einfach hin. Als sie einmal am Boden war, konnte sie nicht mehr aufstehen, denn ihre Arme waren in dem Burger-Kostüm, sie rollte ein wenig herum, aber sie klemmte fest. Also gingen ein paar andere Leute hinüber, fassten sie an und stellten sie wieder auf ihre Füße." Von ihrem Sturz wollte sich die 34-Jährige allerdings nicht den Abend verderben lassen und nahm es mit Humor. Ein Freund der Musikerin rief direkt nach der Slapstick-Einlage: "Und sie steht wieder! Das war ein Teil ihrer Performance."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera