Kauft Michael Kors das Modehaus ‚Versace‘ auf?

Wusstest Du schon...

Aretha Franklin: Sie ist wach und macht Witze!

Michael Kors und ‚Versace‘ sollen vor Abschluss eines spektakulären Deals stehen.
Die beiden international bekannten Modehäuser aus den USA und Italien sollen derzeit darüber verhandeln, dass Michael Kors ‚Versace‘ aufkauft – für rund zwei Milliarden Euro. Noch in dieser Woche soll der Deal abgeschlossen werden. Trotz des Verkaufs soll die Familie Versace weiterhin eine Rolle im Unternehmen spielen, wie Vertraute verraten. Wie genau sie angeblich involviert sein werden, ist aber noch nicht klar.

Derzeit leiten Donatella Versace, die gleichzeitig Kreatovdirektorin des Luxushauses ist, und ihr Bruder Santo Versace die Firma. Gemeinsam besitzen sie 50 Prozent der Anteile. Die anderen 50 Prozent gehören Allegra Versace Beck, der Tochter von Donatella und Nichte des verstorbenen Designers und ‚Versace‘-Gründers Gianni.

Das amerikanische Unternehmen Michael Kors macht durch den Kauf einen weiteren Schritt in Richtung einer Luxusmode-Gruppe. Im vergangenen Jahr kaufte es bereits Jimmy Choo auf, das vor allem für die Schuhe mit der roten Sohle und aus der erfolgreichen HBO-Serie ‚Sex and the City‘ bekannt ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Andy Serkis: ‚Mogli: Legende des Dschungels‘ rief Angst hervor

Royale Etikette? Nicht für Meghan

Lindsey Buckingham: Fleetwood Mac nur noch ‚Coverband‘