Keanu Reeves: Der Schauspieler verfilmt seinen eigenen Comic

Wusstest Du schon...

Ryan Seacrest trotz #MeToo-Vorwurf bei den Oscars: Kann das gut gehen?

Keanu Reeves (56) ist ein Mann vieler Talente. So ist er nicht nur offiziell einer der nettesten Menschen Hollywoods und ein guter Schauspieler, sondern sogar ein Comicbuch-Autor.

Ein Halbgott sucht nach seiner Herkunft

Im Comic 'BRZRKR' erzählt der Star die Geschichte einer Figur namens B, die halb Gott, halb sterblich ist. B ist äußerst gewalttätig und sucht bereits seit 80.000 Jahren auf der Erde nach dem Geheimnis seiner Herkunft. Schließlich wird er jedoch von der US-Regierung angeheuert, um die Kämpfe zu kämpfen, die zu brutal und zu gefährlich für normale Menschen sind. Im Austausch dafür soll er endlich die Wahrheit über sich selbst erfahren. Keanu Reeves arbeitete gemeinsam mit Matt Kindt am Comic, die Illustrationen stammen von Ron Garney.

Keanu Reeves schreibt, produziert und spielt

Jetzt soll 'BRZRKR' vom Papier auf die große Leinwand kommen. Und wer würde sich da besser als Hauptdarsteller eignen, als Bs 'Vater' Keanu? Der Star soll bereits einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet haben. Auch als Produzent wird der 56-Jährige seine Finger im Spiel haben. Zudem soll er in einem Anime-Spin-Off als Sprecher dabei sein.

Der Star hat also alle Hände voll zu tun in einer Zeit, in der viele Schauspieler zur Untätigkeit verdammt sind. Gerade hat er die Dreharbeiten zum vierten 'Matrix'-Teil abgeschlossen, der Film erscheint im Dezember. Noch im Frühjahr soll zudem die erste Klappe beim vierten Teil von 'John Wick' fallen. Fans dürfen sich also über viel Keanu Reeves freuen in den kommenden Jahren.

Foto: Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Little Mix kontern Noel Gallaghers Kritik

Naomi Campbell spricht erstmals über ihre Tochter

Mindy Kaling schwärmt von Reese Witherspoon

Was sagst Du dazu?