Keanu Reeves verriet, dass er „versucht“ hat, in einer Fortsetzung von ‚Constantine‘ mitzuspielen.
Der 55-jährige Schauspieler hatte eine großartige Zeit als Detektiv John Constantine in dem Film von 2005, gab aber zu, dass es kein Interesse daran gab, ihn die Figur, die in den ‚Hellblazer‘-Comics von DC auftaucht, ein zweites Mal spielen zu lassen.

Talkshow-Moderator Stephen Colbert fragte seinen Gast bei der ‚The Late Show with Stephen Colbert‘, ob es einen Charakter gäbe, den er noch einmal spielen wolle. Der Moderator scherzte dabei: „Bedenke, wenn du das sagst, wird dich jemand fragen.“ Woraufhin Keanu antwortete : „Das ist nicht wahr! Das passiert. Ich würde gerne noch einmal John Constantine aus dem Constantine-Film spielen.“ Der Moderator stellte klar: „Willst du jetzt im nationalen Fernsehen sagen, dass du bereit bist, John Constantine erneut zu spielen… dass aber niemand diesen Film machen will?“ Und Keanu antwortete: „Ich habe es versucht. Ich habe es versucht, Stephen.“ Stephen fragte dann scherzend, ob er einen Cameo-Auftritt als „widerwilliger Dämon“ haben könnte, falls der Film doch gedreht werden sollte. Daraufhin verkündete Keanu begeistert: „Das klingt großartig!“

©Bilder:Bang Media International