Kehlani: Date mit dem Spiegelbild?

Wusstest Du schon...

Spruch des Tages

Kehlani würde sich gerne selbst daten.
Die 25-Jährige liebt sowohl ihre feminine als auch ihre männliche Seite, was sie mit ihrem Shooting für den ‚Playboy‘ nun allzu deutlich machte. Auf dem Cover trägt sie sowohl ein rot-schwarz gemustertes Off-the-Shoulder-Kleid mit einem hohen Schlitz am Bein sowie einen roten Samt-Smoking und ein weißes Hemd. Außerdem gibt sie zu, dass sie liebend gern sich selbst daten würde, wenn sie könnte.

Auf ihrem Instagram-Account schrieb sie: „Ich wollte immer schon mit mir selbst ausgehen.“ Kehlani war schon immer offen über ihre fließende Sexualität und fühlt sich maskuliner oder weiblicher, je nach ihren Aufgaben. Sie sagte im Interview mit dem ‚Playboy‘-Magazin: „Ich fühle mich maskuliner, wenn ich in meiner Stille bin und ich in einem ruhigen, kontemplativen Modus geerdet bin. Ich fühle mich am femininsten, wenn ich die Mutter meines Hauses bin. Ich spüre auch meine Weiblichkeit, wenn ich mir Zeit für Selbstpflege nehme – wenn ich wirklich schöne Bäder nehme, in die ich ein paar Blumen hineinwerfe und ich eine Haarmaske mache und mir Zeit nehme, meinen Körper im Spiegel zu ölen und zu sagen, wie schön ich mich fühle.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chris Pratt: Stolz auf seinen Sohn

Kristin Cavallari: Ihr Fokus sind ihre Kinder

Bradley Cooper über Dreharbeiten zu ‘Nightmare Alley’

Was sagst Du dazu?