© imago/United Archives

Kein Ende in Sicht: „Die Simpsons“ bleiben den Fans weiter erhalten

Wusstest Du schon...

Arctic Monkeys: Ihr Album wird persönlich

Seit 1989 flimmern „Die Simpsons“ beim US-Sender Fox über die Fernsehbildschirme. Im Herbst 2018 wird bereits die 30. Staffel der kultigen Zeichentrickserie um Homer, Marge und Co. in den USA ausgestrahlt. Und ein Ende ist nicht in Sicht, wie die Fox-Bosse Dana Walden und Gary Newman bei der Sommer-Pressetour der Television Critics Association erklärten. „Die Simpsons sind fester Bestandteil unserer Marke und es gibt so einen unglaublichen Halo-Effekt durch diese Show und andere animierte Serien […]“, sagte Walden laut „The Hollywood Reporter“ bei der Veranstaltung.

Weitere Episoden bereits in der Mache

Walden fügte hinzu, dass für „Die Simpsons“ bereits Episoden für „ein paar weitere Jahre“ in Produktion seien. Zwar betonte sie, dass sie nicht wissen, welche Entscheidung eines Tages getroffen werde, doch „in absehbarer Zukunft“ gäbe es so viele Vorteile „eine großartige, Emmy-ausgezeichnete, clevere, provokative, qualitativ hochwertige Show“ zu haben. „Es gibt keine Überlegung, nicht mehr Folgen von den Simpsons zu bestellen“, so Walden.

Ob „Die Simpsons“ eines Tages doch Fox verlassen werden, bleibt dennoch abzuwarten. Disney hat bekanntermaßen die TV-Sparte von 20th Century Fox und andere Vermögenswerte aufgekauft. Und Disney hat zudem seit Frühjahr 2018 einen eigenen Streamingdienst. Gary Newman ist sich jedoch sicher, dass beide Parteien in Bezug auf „Die Simpsons“ auf einen grünen Nenner kommen werden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alex Turner: Er ist schon wieder vergeben!

Setzte Beyoncé Hexerei gegen ihre Schlagzeugerin ein?

Nick Cannon sucht Frieden mit Kanye West

Was sagst Du dazu?