Keine Kinder mehr für Alanis

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian West: Faltenfrei durchs ‘Nichtlachen’

Alanis Morissette will keine Kinder mehr bekommen.
Die 46-jährige Musikerin zieht gemeinsam mit ihrem Ehemann Mario ‘Souleye’ Treadaway die Kinder Ever (9), Onyx (4) und Winter (11 Monate) groß. Und obwohl Alanis immer schon eine große Familie wollte, hat ihre Karriere für sie auch eine große Bedeutung. Sie erklärt: "Ich glaube, ich bin durch damit. In einem parallelen Universum hätte ich zehn Kinder und würde noch zehn adoptieren. Klar, irgendwo in meinem Unterbewusstsein will ich zwanzig Kinder haben. Aber hier bin ich glaube ich fertig, denn meine Karriere bedeutet mir viel. Wenn ich Vollzeitmutter werden wollte – naja, ich bin schon Vollzeitmutter – aber es ist einfache Mathematik. Es gibt nur 24 Stunden am Tag!"

Die ‘Ironic’-Interpretin hatte nach der Geburt ihrer zwei älteren Kinder mit postnatalen Depressionen zu kämpfen. Als Winter auf die Welt kam, löste das bei Alanis Angstzustände aus. Trotzdem bleibt sie optimistisch. Im Interview mit dem Magazin ‘Heat’ verrät sie: "Jedes Mal, wenn ich Wochenbettdepressionen hatte, fühlte ich mich danach besser als je zuvor. Darauf freue ich mich also."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?