Keira Knightley will nicht entspannen

Keira Knightley will nicht entspannen

Keira Knightley kann es nicht leiden, wenn ihr geraten wird, sich zu entspannen.
Die 33-Jährige ist durch ihre Darstellungen in ‚Fluch der Karibik‘, ‚Stolz und Vorurteil‘ und vielen anderen großen Kino-Hits weltberühmt geworden. Trotzdem geben ihr auch heute noch Leute Ratschläge, wie sie am besten zu schauspielern hat. Einen Tipp kann sie dabei aber überhaupt nicht leiden und der lautet: "Entspanne dich."

Auf die Frage, was der beste Ratschlag sei, den sie je am Set bekommen habe, antwortete sie im Gespräch mit dem Magazin ‚Notebook‘: "Mir wurde schon so oft gesagt: ‚Schauspielerei ist Entspannung, Schauspielerei ist Entspannung.‘ Aber versucht das verdammt nochmal erst mal umzusetzen! Und je mehr du versuchst, dich zu entspannen, desto angespannter bist du." Erst als sie 2005 gemeinsam mit Dame Judi Dench für ‚Stolz und Vorurteil‘ vor der Kamera stand, hat die Schauspielerin dann realisiert, dass auch beim Film nicht immer alles perfekt laufen muss. "Bei ‚Stolz und Vorurteil‘ vergaß Judi Dench ihren Text in unserer Szene und ich habe plötzlich realisiert: ‚Oh, es ist tatsächlich in Ordnung, wenn man Fehler macht.’"

Damals bekam der heutige Star noch einiges an Kritik für die Rolle zu hören, doch mittlerweile sind die Keira Knightley-Hasser vor dem großen Erfolg verstummt. "Alle haben gesagt: ‚Sie kann nicht schauspielern und das wird so fürchterlich werden.‘ Deshalb dachte ich nur: ‚Okay, f**** euch!’" Offenbar hat diese Einstellung gewirkt…

Das könnte dich auch interessieren

  • Keira Knightley: Ein Oscar für ‚Colette‘?

  • Emma Watson als Bond?

  • Judi Dench: ‚Ich war naiv‘

  • Rebel Wilson wird zur Katze

  • Judi Dench setzt sich weiter für Alzheimer ein

  • Dame Judi Dench verteidigt Kevin Spacey