Keith Richards: Er hat mit dem Thema Alkohol abgeschlossen

Wusstest Du schon...

Mark Rylance bevorzugt Theater vor Kino

Keith Richards enthüllte, dass er mit dem Thema Alkohol “durch ist und damit abgeschlossen hat”.
Der Rolling Stones-Rocker war schon immer für seinen wilden Party-Lebensstil bekannt und obwohl selbst seine Bandkollegen die Idee, dass er nun nüchtern ist, nicht “begreifen” können, beeindruckte er sie damit, dass er sich endgültig vom Alkohol fernhält.

Sein Bandkollege Ronnie Wood, der selbst seit zwölf Jahren nüchtern ist, verriet gegenüber der ‘The Sun’-Zeitung: “Dass Keith nüchtern ist, können wir nicht einmal verstehen, aber wir drücken ihm die Daumen. Ich glaube, dass er auf eine ruhige Art und Weise tatsächlich damit fertig ist und abgeschlossen hat und sich nun auf dem Pfad der Tugend befindet. Ich denke, dass er das in Aktion gesehen hat. Er sagt sich sicher: ‘Das möchte ich auch.’ Sie können jedoch niemandem erklären, wie das funktioniert.”

Keith gab im letzten November bekannt, dass er mit dem Trinken von alkoholischen Getränken und mit dem Rauchen aufgehört hatte, gab jedoch zu, dass es ein “hartes” Regime war, sich daran zu halten, da er aufgrund der Coronavirus-Pandemie so viel Zeit zu Hause verbrachte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gigi Hadid: Es sind die einfachen Dinge

Prinzessin Diana: Das mussten ihr Prinz William und Prinz Harry versprechen

Shakira ist “‘niemals komplett zufrieden” mit ihren eigenen Songs

Was sagst Du dazu?