Keith Urban ist Nicole Kidman für ihr Eingreifen dankbar

Wusstest Du schon...

Hurrikan-Heldin: Kristen Bell rettet Josh Gads Familie

Keith Urban lobt Nicole Kidmans Eingreifen als "Liebe in Aktion".
Der 50 Jahre alte Country-Musik-Superstar wird seiner 51-jährigen Frau immer dafür dankbar sein, dass sie ihn 2006 kurz nach ihrer Hochzeit dazu gezwungen hat, sich mit seinen Suchtproblemen auseinanderzusetzen. Der Sänger hatte sich anschließend zum dritten Mal in eine Entzugsklinik begeben. Im Rahmen der Sendung ‚Interview‘ sagte Urban gegenüber Moderator Andrew Denton: "Meine Frau stellte eine Eingreif-Aktion zusammen – es war Liebe in Aktion." Der Amerikaner gab außerdem zu, gedacht zu haben, der ‚Big Little Lies‘-Star befände sich "außerhalb seiner Liga", bevor die beiden 2005 anfingen, miteinander auszugehen. "Ich fühlte mich nie, als würde ich einem Traum hinterher jagen, ich fühlte mich, als würde ich einer Bestimmung folgen."

Der ‚Long Hot Summer‘-Sänger, der mittlerweile seit zwölf Jahren mit Kidman verheiratet ist, wurde im Interview emotional, als er über seine zwei Kinder, die zehnjährige Sunday und die siebenjährige Faith sprach. Danach gefragt, wie er die Normalität für die beiden bewahrt, sagte er: "Wenn du Vater sein musst. Ich kann manchmal davon übermannt sein."

Keith Urban hatte zu einem anderen Zeitpunkt bereits einmal zugegeben, dass es ein "Wunder" gewesen sei, dass seine Ehe trotz seiner Sucht das erste Jahr "überlebt" hat. Dem ‚Rolling Stone‘ sagte er: "Ich löste die Implosion meiner frischen Ehe aus. Sie überlebte, aber es ist ein Wunder, dass sie das tat. Ich wurde durch sie spirituell aufgeweckt. Ich benutzte den Ausdruck ‚Ich wurde in sie hinein geboren‘ und so fühle ich. Und zum ersten Mal in meinem Leben konnte ich die Fesseln der Sucht abschütteln. Mein Vater war Alkoholiker und ich wuchs in einem Alkoholikerhaushalt auf – keine Intimität."

Urban war das erste Mal 1998 in den Entzug gegangen und verlässt sich auch heute noch auf einen Coach, der ihm bei Ängsten bezüglich seiner Karriere zur Seite steht.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Victoria Beckham will Spaß

Kim Kardashian West war eine Augenbrauen-Katastrophe

Zoë Kravitz: ‚Ohne Make-up fühle ich mich nackt‘