Kelly Clarkson: Das hatte ich nicht erwartet

Wusstest Du schon...

Sarah Chalke: “Scrubs”-Star ist wieder Mama geworden

Kelly Clarkson hatte nicht mit ihrer Scheidung gerechnet.
Die ‘Since U Been Gone’-Interpretin reichte im Juni die Scheidung von ihrem Ehemann Brandon Blackstock ein. Seit kurzem spricht sie in der Öffentlichkeit auch über die Trennung, die für sie vollkommen überraschend kam. Am Montag erklärte die Sängerin in der ‘Kelly Clarkson Show’: "2020 hat uns eine Menge Veränderungen gebracht, auch in meinem Privatleben. Ich habe auf jeden Fall nichts von dem, was passiert ist, kommen sehen. Womit ich derzeit umgehen muss ist hart, denn es geht um mehr als nur mein Herz. Es betrifft eine Menge kleiner Herzen. Wir haben vier Kinder. Und eine Scheidung ist nie leicht. Wir kommen beide aus Scheidungsfamilien, also wissen wir, dass es das Beste ist, unsere Kinder und ihre kleinen Herzen zu schützen."

Die 38-Jährige sprach erst kürzlich darüber, dass sie eigentlich immer sehr offen mit ihrem Privatleben umgehe – in diesem Fall wolle sie jedoch die Einzelheiten unter Verschluss halten. Ihre Emotionen verarbeite sie stattdessen in ihrer Musik. "Meine Mutter hat mir gesagt, ich solle mit dem Schreiben anfangen, um meine Gefühle auszudrücken", erklärt Kelly, "also werde ich wohl nicht besonders viel darüber reden, aber ihr werdet es in meiner Musik hören, so bin ich zur Songwriterin geworden."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Selena Gomez hat Lust auf Badass-Action-Rolle

Carla Bruni: Extremsituation nach Corona-Diagnose

Lars Ulrich: Metallica-Album ist wie ein Puzzle

Was sagst Du dazu?