Kelly Clarkson: Herrlich normale Mama

Wusstest Du schon...

„The Walking Dead“: Übertreiben die Macher mit zu vielen Änderungen?

Kelly Clarksons Sohn hat keine Ahnung, dass seine Mama berühmt ist.
Die US-Sängerin zieht zusammen mit ihrem Ehemann Brandon Blackstock die gemeinsamen Kinder River (4) und Remington (3) sowie Brandons Kinder Seth und Savannah groß. Keiner in der Familie lege jedoch Wert auf Kellys Promistatus – ihr Jüngster habe sogar keinen blassen Schimmer davon. "Ich denke, sie betrachten mich als ‚Mama‘, also denken sie nicht mal darüber nach. [Remington] hat keine Ahnung. Sie sind einfach sehr normal. Wir sind nie in der Szene unterwegs", erklärt die ‚Behind These Hazel Eyes‘-Interpretin.

Obwohl ihre Familie also dem Rampenlicht fernbleibt, könnte sich das in naher Zukunft ändern. Ihre Tochter zeige nämlich Ambitionen, denselben Karrierepfad wie ihre Mutter einzuschlagen. Kelly selbst ist jedoch wenig begeistert davon. "Unser kleines Mädchen liebt es, zu tanzen und Gymnastik zu machen. Sie will tanzen, das ist ihr großes Ding. Und sie will wie Mama singen, aber ich werde versuchen, sie davon wegzulenken", sagt die 37-Jährige gegenüber dem ‚People‘-Magazin.

Die Künstlerin wisse, wie privilegiert ihre Familie dank ihres Jobs sei. "Mein Ehemann und ich sind in finanzieller Hinsicht sehr anders aufgewachsen, als wir jetzt dastehen. Es ist manchmal sehr hart, wenn du gesegnet bist und deinen Kindern alles geben kannst, aber du willst auch eine Realität malen, die der von allen entspricht, nicht nur deiner eigenen", so die Grammy-Preisträgerin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ellen DeGeneres verteidigt Prinz Harry und Herzogin Meghan

Miley Cyrus und Kaitlynn Carter: Echte Liebe?

Foo Fighters: Neues Album 2020