Kelly Osbourne: Ich bin verrückt!

Wusstest Du schon...

Comeback der zauberhaften Hexen: “Charmed” bekommt eine Neuauflage

Kelly Osbourne glaubt, dass sie verrückt ist.
Die 36-jährige Moderatorin hat sich als Schauspielerin neu erfunden, um ihre Karriere anzukurbeln. Zuvor hatte sie eine dreijährige Pause eingelegt, um sich mit ihrer Alkoholsucht zu beschäftigen. Im Podcast ‘The Filling With Anna Barnett’ erklärt sie: “Ich bin süchtig. Ich bin Alkoholikerin, ich habe ADHS und eine Zwangsstörung. Wenn ich also zu lange mit meinen eigenen Gedanken allein bleibe, bin ich eine verdammt verrückte Person. Ich hatte echt Glück, den Weg zu gehen um gesund zu werden. Es ist ein teurer Weg, das weiß ich. Ich nahm mir drei Jahre lang frei und ich benutzte jeden kleinen Cent meiner Rücklagen, um dafür zu bezahlen.”

In den letzten Monaten entschloss sich die Tochter von Rocker Ozzy Osbourne dann dazu, es vor der Kamera zu versuchen. Über ihren neuen Karriereweg erklärt Kelly im Gespräch: “Ich bin eine echte Schauspielerin. Ich habe vor zwei Monaten ein Projekt angefangen, nachdem ich meine Sucht überwunden hatte. Ich übe jeden Tag und mache jeden Tag Schauspielstunden, ich bereite mich wirklich auf dieses neue Ding vor, dass damit anfängt, dass ich gut darin bin, das ist eine Menge Druck.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Camila Cabello: Dankbar für die Zwangspause

Jenny Frankhauser: Sagt sie bald ‘Goodbye Deutschland’?

Justin Timberlake: Seine Kinder sind für seine “Nichtverfügbarkeit” verantwortlich

Was sagst Du dazu?