Kelly Osbourne: Keine OPs

Wusstest Du schon...

Demi und Ashton: ‘Freundschaftlicher’ Umgang

Kelly Osbourne beteuert, sich nie unters Messer gelegt zu haben.
Die 36-Jährige tauchte vor kurzem mit einem neuen Look auf, jetzt meldete sie sich auf Instagram zu Wort, um klarzustellen, dass dafür keine Schönheits-OPs der Grund sind. In einem Clip, der mit den Worten „Lasst uns diese dummen Gerüchte aus der Welt schaffen! Könnt ihr euch nicht einfach für mich freuen?“ betitelt ist, sagt Kelly: „Ich will über etwas reden, dass ihr angebracht habt, denn ich bin immer sehr ehrlich und direkt, wenn es um meinen Körper geht. Ich hatte keine Schönheits-OPs. Ich habe noch nie etwas mit meinem Gesicht gemacht, außer ein paar Injektionen in meine Lippen, meinen Kiefer und meine Stirn. Ich lüge nicht, danke für eure Komplimente.“

Erst vor einer Weile sprach Kelly darüber, wie sehr ihr Gewichtsverlust ihr dabei half, wieder mit beiden Beinen im Leben zu stehen. Damals erklärte sie: „Ich wurde clean. Ich tauschte Drogen und Alkohol gegen Essen aus, mein Körper verarbeitete anders. Als ich clean wurde und unkontrolliert zunahm, das war verrückt. Die Leute sagten mir ‚Du solltest die OP machen.‘ Ich war dagegen. Ich dachte die OP wäre Betrug. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Die OP gab mir eine Chance zu kämpfen.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Suizidgedanken: Stefanie Giesinger hatte schwere Depressionen

Cheryl: Das Muttersein veränderte sie

Vanessa Blumhagen hat geheiratet: So begeistert sie auf Social Media

Was sagst Du dazu?