Kelly Preston: Neue Details über ihren Tod

Wusstest Du schon...

100 Millionen Dollar: Netflix verlängert “Friends”-Lizenz um ein Jahr

Kelly Prestons Sterbeurkunde ist veröffentlicht worden.
Die Schauspielerin war am 12. Juni an den Folgen ihrer Brustkrebserkrankung gestorben, die sie vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte. Jetzt sind weitere Details zu ihrem Tod öffentlich geworden. Aus ihrer Sterbeurkunde geht demnach hervor, dass die Schauspielerin um 11:46 Uhr vormittags in ihrem gemeinsamen Anwesen mit Ex-Mann John Travolta verstorben ist. Laut ‘Us Weekly’ wurden ihre sterblichen Überreste dann in Brooksville eingeäschert. In einem Statement hieß es nach ihrem Tod: "Sie wurde seit einiger Zeit medizinisch behandelt, unterstützt von ihrer engsten Familie und ihren Freunden." Trabolter selbst schrieb unter ein Bild von Preston auf Instagram: "Schweren Herzens muss ich bekanntgeben, dass meine wunderschöne Frau Kelly ihren zweijährigen Kampf gegen Brustkrebs verloren hat. Sie hat mutig mit der Liebe und Unterstützung von so vielen gekämpft." Weiter dankte der ‘Grease’-Darsteller dem medizinischen Personal, das sich aufopferungsvoll um Kelly gekümmert habe. "Meine Familie und ich werden ihren Ärzten und Krankenschwestern im MD Anderson Cancer Center und allen Kliniken, die geholfen haben, für immer dankbar sein, sowie ihren vielen Freunden und Lieben, die an ihrer Seite waren", erklärte er. "Kellys Liebe und Leben werden stets in Erinnerung behalten werden." Nach ihrem Tod wollte sich der Schauspieler erst einmal Zeit für die gemeinsamen Kinder nehmen. Zusammen mit Kelly hat er eine 20-jährige Tochter sowie einen neunjährigen Sohn. Ihr dritter Sohn Jett war bereits im Januar 2009 auf tragische Weise nach einem Krampfanfall gestorben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jamie Dornan: Die zwei Seiten des Lockdowns

Shawn Mendes: Sein neues Album ‘Wonder’ symbolisiert für ihn Freiheit

Gigi Hadid kehrt nach der Geburt ihres Töchterchens zur Arbeit zurück

Was sagst Du dazu?