Keri Russell in ‘Cocaine Bear’

Wusstest Du schon...

Cardi B findet, dass Rapperinnen unter zu viel Druck stehen

Keri Russell und Ray Liotta stoßen zur Besetzung von ‘Cocaine Bear’.
Die beiden Hollywood-Stars sind laut ‘Variety’ Teil eines All-Star-Ensembles für den Film von Elizabeth Banks, der von einem rund 80 Kilogramm schweren Schwarzbären handelt, der an einer offensichtlichen Kokain-Überdosis starb. Jesse Tyler Ferguson, Alden Ehrenreich und O’Shea Jackson werden ebenfalls in dem Film mitspielen.

Jimmy Warden hat das Drehbuch für den “charaktergesteuerten Thriller, inspiriert von wahren Begebenheiten, die sich 1985 in Kentucky zugetragen haben”, verfasst. Einem Artikel der ‘New York Times’ zufolge wurde der Bär 1985 tot inmitten von 40 leeren Kokain-Paketen gefunden. Neben ihm eine Tasche, in der sich angeblich mehr als 30 Kilo Kokain befunden hatten, bevor sie aus dem Flugzeug des Drogendealers Andrew Thornton abgeworfen wurde. Das Tier wurde einem Gerichtsmediziner vorgeführt, der feststellte, dass sein Magen buchstäblich bis zum Rand mit Kokain gefüllt war.

Die Produktion soll im August in Irland beginnen, wobei Phil Lord, Chris Miller und Aditya Sood für Lord Miller produzieren. Elizabeth produziert außerdem mit Brian Duffield und Max Handelman für Brownstone Productions.

Banks hatte zuvor die Regie bei der 2019er-Version von ‘3 Engel für Charlie’ übernommen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Edgar Wright kritisiert die Schwarzmaler der Zukunft des Kinos

Mavie Hörbiger: Schluss mit Klischees und Diskriminierung

Florian Silbereisen: Träumt der TV-Star von einer Familie?

Was sagst Du dazu?