Kerry Washington: Die Privatsphäre ihrer Kinder

Wusstest Du schon...

Elle Fanning: Angelina Jolie ist inspirierend

Kerry Washington ist sehr wachsam, was die Privatsphäre ihrer Kinder angeht.
Die ‘Scandal’-Darstellerin hat mit ihrem Ehemann, dem ehemaligen NFL-Star Nnamdi Asomugha, die fünfjährige Tochter Isabelle und den dreijährigen Sohn Caleb. Außerdem ist sie die Stiefmutter von Nnamdis zwölfjähriger Tochter aus einer früheren Beziehung und sie legt sehr viel Wert darauf, dass ihr Privatleben als kleine Familie auch privat bleibt.

In einem Interview für die März-Ausgabe des Magazins ‘InStyle’ verriet die Schauspielerin nun: "Ich bin sehr, sehr wachsam, wenn es darum geht, meine Kinder aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Es sind ihre Leben. Und das bedeutet nicht, dass ich einen auf Rapunzel mache und sie in einem Turm vor der Welt verstecke, das wollen wir nicht. Ich denke, alle Eltern wollen ihre Kinder aus Situationen heraushalten, in denen sie Angst haben würden." Stattdessen achte sie einfach darauf, dass ihre Kinder nicht in sozialen Medien auftauchen. Sie selbst postet zum Beispiel auch keine Bilder mit den Kids. "Ich will nicht, dass sie ausgenutzt werden, ganz besonders in der Social Media-World", erklärt der ‘Save the Last Dance’-Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Meghan: Sie wird nicht schweigen

Patrick Schwarzenegger über das Männerbild seines Vaters Arnold Schwarzenegger

Hilary Duff ist “dankbar” für die zwei Folgen des ‘Lizzie McGuire’-Reboots

Was sagst Du dazu?