Kerry Washington wollte bei den Tony-Awards festlich aussehen

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Kerry Washington legte bei ihrem Auftritt anlässlich der Tony Awards großen Wert darauf, so "festlich wie möglich" auszusehen.
Die ‚Scandal‘-Schauspielerin kehrte vergangenen Sonntag (10. Juni) auf den roten Teppich in der Radio City Music Hall in New York zurück. Um diese Rückkehr zu etwas ganz Besonderem zu machen, schlüpfte die 41-Jährige in einen weißen, mit Glitzerelementen verzierten Jumpsuit von Versace, mit einem tiefen Dekolleté und großen seitlichen Schlitzen, die ihre Taille betonten. In einem Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ vor der Verleihung erklärte die Schauspielerin: "Ich empfand es einfach als eine gute Gelegenheit, um etwas zu glitzern. Ich liebe das Theater einfach und bin überglücklich, bald wieder am Broadway zu sein. Das ist der Grund, warum ich heute Abend so festlich machen wollte."

Der letzte Auftritt von Washington bei den Tonys liegt bereits an die zehn Jahre zurück. Damals erschien sie in einem zweifarbigen, an ein griechisches Gewand erinnerndes Kleid. Doch nun ist die Schönheit für das Theaterstück ‚American Son‘ zurück. Es soll am 4. November diesen Jahres anlaufen und beschäftigt sich mit den Problemen ethnischer Gruppen in Amerika. Zu dem Stück selbst äußerte sich die Schauspielerin wie folgt: "’American Son‘ ist solch ein außergewöhnliches Stück. Es ist sehr bewegend und handelt von einem wichtigen Thema. Ich bin einfach so begeistert, hier zu sein und erneut Teil der Theater-Gemeinschaft zu werden."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Westlife: Folgt auf das Comeback ein Musical?

„P.S. Ich liebe dich“-Sequel kommt – und Hilary Swank ist mit dabei

Hugh Bonneville über ‚Downton Abbey‘-Film