Khloé Kardashian: Doppeltes Leid

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Khloé Kardashian musste den Betrug ihres Freundes zwei Mal durchstehen.
Die Reality-TV-Darstellerin brachte im April ihre kleine Tochter True zur Welt. Nur etwa eine Woche vor der Geburt wurde bekannt, dass ihr Freund und Trues Vater, Basketballstar Tristan Thompson, die 34-Jährige betrogen hatte. Nun musste die ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Darstellerin diese schwere Zeit erneut durchleben, als die betreffende Episode ihrer Familien-Reality-Show am Sonntag (4. November) ausgestrahlt wurde.

In der Sendung konnten die Fans verfolgen, wie eine Reihe von Telefonaten zwischen Khloé und ihrer älteren Schwester Kim Kardashian West stattfanden. Khloé sagte darin, dass sie aus Cleveland, wo sie mit Tristan lebte, abreisen und nach Hause nach Los Angeles kommen wolle, dass das aber wegen der fortgeschrittenen Schwangerschaft schwierig sei. Außerdem könne sie in dieser Situation nicht ruhig bleiben.

Nach dem Anschauen der Episode teilte der ‚Revenge Body‘-Star sich seinen Fans auf Twitter mit: "Ich weiß jetzt, wenn ich zurück schaue, dass ich in einem Schockzustand war, weil ich nicht glauben konnte, dass mir so etwas jemals passieren würde, aber ich bin immer noch sehr stolz auf mich selbst, dafür, wie ich mit der ganzen Sache umgegangen bin. True gab mir den Frieden und die Stärke, die ich brauchte."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Tristan schämt sich nur wegen seines Images

Justin Bieber: Rastlos aber glücklich

Will Smith: Angst vor der Rolle