Khloe Kardashian: Harte Zeit

Wusstest Du schon...

Hugh Jackman steht zu Freundschaft mit Ivanka Trump

Khloe Kardashian fand es hart, öffentlich mit dem Betrug von Tristan Thompson umzugehen.
Die ‚Keeping Up with the Kardashians‘-Darstellerin stand kurz vor der Geburt ihrer Tochter, als Fotos und Videoaufnahmen von ihrem Partner an die Öffentlichkeit gerieten, die ihn mit anderen Frauen zeigten. Nur einen Tag später brachte Khloe ihre Tochter True auf die Welt. Nun zeigt ein Clip der Reality-Show, wie sehr die Tochter von Kris Jenner unter den Vorfällen litt. In dem Ausschnitt bietet Khloes Schwester Kourtney ihr Unterstützung an. Sie erklärt: "Ich denke, dass einfach alle wissen wollen, dass du unterstützt wirst", woraufhin Khloe antwortet: "Das weiß ich zu schätzen. Wirklich. Aber es haben alle ihren eigenen Mist, von dem ich nichts weiß. Und meiner wird in der Öffentlichkeit breit getreten. Es ist einfach viel härter, die Sachen durchzugehen, wenn es öffentlich ist und ich einen Tag später mein Kind zur Welt gebracht habe. Es ist einfach zu viel."

Derweil sollen Khloe und Tristan versuchen, ihre Beziehung mit einer Paartherapie zu retten. Der Basketballer und die Fashionista wollen es ihres Kindes zuliebe unbedingt noch einmal miteinander versuchen, wie Insider berichten, und auch Khloes Familie soll dem untreu gewordenen Sportler bereits verziehen haben, wie vor einiger Zeit laut wurde. Nachdem Khloe ihm eine zweite Chance gegeben hatte, konnten auch Mutter Kris Jenner, ihre Schwestern Kim und Kourtney, ihre Halb-Schwestern Kendall und Kylie Jenner, sowie ihr Bruder Rob Tristan offenbar vergeben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Schlüpfrige Details

Emily Blunt: Ihr Vater war zu Tränen gerührt

James Wan: Aquaman-Anzug war eine Herausforderung