Khloé Kardashian: Kein Hass für ihren Ex

Wusstest Du schon...

Olly Murs: Immer Stimme schonen

Khloé Kardashian könnte Tristan Thompson niemals "hassen".
Die 35-Jährige trennte sich von dem NBA-Spieler, nachdem er und Jordyn Woods sich im Februar auf einer Party küssten. Nun zeigt die Reality-Queen Größe und erklärte, dass sie Tristan trotz seiner Untreue niemals hassen könnte. Der Grund? Schließlich habe er ihr die gemeinsame 15-Monate alte Tochter True geschenkt, die ein "Engel" sei.

Khloé schrieb dies als Kommentar, als sie auf einen Instagram-Post antwortete, der lautete: "Ich weiß, dass Khloé Tristan hasst, aber Baby True beginnt, genau wie er auszusehen." Worauf der ‚Keeping Up with the Kardashians‘-Star antwortete: "Warum sollte ich jemals jemanden hassen, der geholfen hat, einen solchen Engel zu erschaffen? Die Leute machen Fehler, aber ich werde meine eigene Heilung nicht verletzen, indem ich mich am Hass festhalte. Ich bin zu beschäftigt, mein wunderschönes Baby zu erziehen, als jeden Menschen zu hassen. Die süße True hat immer wie ihr Vater ausgesehen. Sie ist wunderschön!!"

Auch kürzlich geriet das Kardashian-Mitglied ins Schwärmen, als sie ihre Tochter als den "Star" ihres Lebens bezeichnete.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ozzy Osbourne: Es war sein schlimmstes Jahr

R.E.M. wollen Donald Trump verklagen

Pink: Auch sie hat Probleme mit dem Altern

Was sagst Du dazu?