Viply – das VIP Magazin

Khloé Kardashian: Tristan Thompson als Samenspender

Khloé Kardashian möchte Tristan Thompson als ihren Samenspender.
Die Reality-TV-Darstellerin überlegt sich, ihre Eizellen einfrieren zu lassen, um sich die Möglichkeit offen zu halten, eines Tages ein zweites Kind zu bekommen.

Vater des potentiellen zweiten Babys soll der Basketballspieler sein, mit dem sie bereits die zweijährige Tochter True hat. In der neuesten Folge von ‘Keeping Up With the Kardashians’ offenbarte die 35-Jährige: "Ich lasse möglicherweise 25 Eizellen einfrieren, aber das bedeutet nicht, dass eines davon am Ende auch gesund ist. Die einzige Möglichkeit sicher zu gehen, einen starken Embryo zu haben, ist es, die Eizelle mit dem Sperma zu vermischen – und wenn man durch so einen Prozess geht, dann möchte man auch die bestmögliche Garantie haben, dass es am Ende ein Erfolg wird."

Die Überlegungen teilte sie in der Serie ihren Schwesten Kourtney Kardashian und Kendall Jenner mit. "Ich verabreiche mir seit fünf Tagen Hormonspritzen und die Injektionen waren bisher in Ordnung. Ich weiß nicht warum, aber ich dachte, ‘Oh Ok. Das ist nicht so schlimm.’" Und der Samenspender? "Ja, ich habe einen Samenspender. Ja, Tristan", verriet sie. Die Tatsache, dass die beiden nicht mehr zusammen sind, sei jedoch seltsam. "Er muss Papiere unterschreiben, dass er mein Samenspender sein wird. Aber man weiß ja nie. Was, wenn ich in drei Jahren jemanden heirate und dann sage, ‘Weißt du was? Ich möchte das nicht.’" Tristan jedenfalls stehe voll und ganz hinter ihr, so Khloé. "Ich habe keine Ahnung, was die Zukunft für Tristan und mich bereit hält, aber ich fühle mich wirklich besser wenn ich weiß, dass da fünf Embryos irgendwo eingefroren liegen."

Die mobile Version verlassen