Khloé Kardashian: Wer braucht schon Männer?

Wusstest Du schon...

Winnie Harlow: Tränen des Glücks vor Victoria’s Secret-Show

Khloé Kardashian fühlt sich noch nicht bereit dazu, wieder zu daten.
Die 34-Jährige erklärt, dass sie sich im Moment lieber voll und ganz auf ihre Tochter True (1) konzentriert, die sie mit ihrem Ex Tristan Thompson hat. "Nein, ich bin auf keiner [Online-Dating-App]. Ich will es auch nicht. Ich bin so in True verliebt und darin, mit ihr zusammen zu sein und jeden Moment zu verbringen. Ich weiß, dass das wahrscheinlich wie die typische Antwort klingt, aber ich arbeite. Ich arbeite an mir selbst – Geist, Körper, Seele, das andere Klischee", erklärt die Blondine. Im Gespräch mit dem ‚Divorce Sucks!‘-Podcast betont sie, dass sie im Moment "einfach glücklich" sei. "Gerade konzentriere ich mich nur auf True. Ich habe kein dringendes Bedürfnis, in einer Beziehung zu sein oder auf ein Date zu gehen. Ich will es nicht", stellt Khloé klar.

Die Reality-Darstellerin spricht außerdem über ihre Scheidung von dem ehemaligen Basketballspieler Lamar Odom. "Das mit Lamar war so hart für mich, weil es das erste Mal war, dass mein Herz wirklich gebrochen wurde. Ich steckte meine ganze Energie in diese Ehe. Ich denke, ich wusste, dass ich es überleben konnte und es wieder okay wird und das Leben besser wird", gesteht sie. "Aber ich betrachte das Leben stets positiv. Mir ist es lieber, diese wundervollen Momente erlebt und anschließend verloren zu haben, als sie nie erlebt zu haben."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Black Panther 2“: Der Starttermin steht fest

Promi-Bild des Tages

Tom Holland spricht über die Zukunft von Spider-Man