Khloé Kardashians Mutterängste

Wusstest Du schon...

Mena Massoud: Vom Erfolg überrascht

Khloé Kardashian hat Angst, ihre Tochter zurück zu lassen.
Die ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Darstellerin hat die zwei Monate alte Tochter True mit ihrem Partner Tristan Thompson. Wie sie nun auf ihrer offiziellen Website und App gestand, macht es sie nervös, von ihrer Tochter getrennt zu sein: "Es löste definitiv ein wenig Angst in mir aus. Die Tage bis zu meinem ersten Tag [bei der Arbeit] waren sehr hart, aber als ich dann wieder da war, ging plötzlich alles wie am Schnürchen. Es ist wie Rad fahren! An meinem ersten Tag zurück war True ein Engel, während ich weg war. Und als ich nach Hause kam, war es soooo lustig – Ich habe mich benommen, als hätte ich sie ewig nicht mehr gesehen!"

Die 34-Jährige ist außerdem froh, True mit zur Arbeit nehmen zu können. "Ich musste nie damit kämpfen, ein Baby und die Arbeit gleichzeitig zu managen. Daher wird es interessant sein zu sehen, wie ich lerne, alles gemeinsam zu organisieren. Frauen machen das jeden Tag, ich weiß also, dass ich das schaffe. Ich habe nur Angst, weil es unbekannt ist. Aber ich habe so viel Glück und bin gesegnet, dass ich einen Job habe, zu dem ich meine Tochter ziemlich oft mitbringen kann."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Sex and the City“-Star Chris Noth wird zum zweiten Mal Vater

Brad Pitt: Große Hoffnungen für ‚World War Z‘-Sequel

Antonio Banderas: Melanie ist und bleibt Familie