Kian Egan will seine eigene Boyband gründen.
Der 38-Jährige schaffte damals mit der Band Westlife, die außerdem noch aus Nicky Byrne, Mark Feehily und Shane Filan bestand, den großen Durchbruch und jetzt will er sein Wissen weitergeben. Er würde gerne eine Boyband zusammenstellen und sie an die Chartspitze führen. Immerhin weiß er nach 14 Jahren genau dort, wie es geht,

Der Sänger, der 2014 sein Solo-Album ‚Home‘ herausbrachte, würde für dieses Projekt gerne mit seinem ehemaligen Manager Louis Walsh zusammenarbeiten. Gegenüber der Nachrichtenagentur ‚BANG Showbiz‘ verriet er: "Ich würde sehr gerne meine eigenen Boyband zusammenstellen, ohne Zweifel. Wenn man tut, was ich tue, gibt es eine Art Haltbarkeitsdatum. Ich hatte Glück und habe dieses Datum überschritten. Westlife blieb 14 Jahre und jetzt bringe ich Solo-Alben heraus. Ich habe nie erwartet, dass das passieren würde. Ich würde gerne mit Louis Walsh daran arbeiten. Es kommt alles darauf an, was er gerade plant und welche Projekte er am Laufen hat." Da hat sich der ‚The Voice Ireland‘-Coach ja etwas Großes vorgenommen. Die Fans sind gespannt.