© [M] imago/Starface / imago/E-PRESS PHOTO.com

Kidman vs. Trapp: Cannes wird zur großen Turtelshow

Wusstest Du schon...

Justin Theroux: Geht da etwas mit Aubrey Plaza?

Bei den Filmfestspielen von Cannes geht es nicht nur um die Filme, die gezeigt werden. Auf dem roten Teppich findet auch dieses Jahr ein Schaulaufen der Stars statt. Am Montag lag dabei ganz viel Liebe in der Luft: Hollywood-Star Nicole Kidman (49, „The Others“) zeigte sich einmal mehr verliebt wie am ersten Tag mit Ehemann Keith Urban (49, „Ripcord“). Auch der deutsche Fußballer Kevin Trapp (26) konnte bei seinem ersten großen Red-Carpet-Auftritt mit Model-Freundin (32) Izabel Goulart nicht die Augen von ihr abwenden.

Die Kamera-Profis

Seit 2006 sind Schauspielerin Nicole Kidman und Country-Sänger Keith Urban verheiratet. Wann immer sie gemeinsam über einen roten Teppich schreiten, wirken sie verliebt wie am ersten Tag. Auch Cannes war da keine Ausnahme. Die beiden umarmten sich innig auf dem roten Teppich, flüsterten sich liebvolle Dinge ins Ohr und posierten eng umschlungen für die Kameras. Keith Urban gab seiner Frau auch einen Handkuss. An einem Punkt überkamen die Oscar-Gewinnerin dann die Emotionen – offenbar vor Glück – denn sie musste sich Tränen aus den Augen wischen. Sofort war Ehemann Keith zur Stelle und nahm seine Frau lange in den Arm.

Seltener Pärchen-Auftritt

Weniger routiniert als Kidman und Urban, aber ebenso verliebt präsentierten sich Kevin Trapp und Izabel Goulart. Es ist der erste große öffentliche Auftritt des Paares auf einem roten Teppich. Und sie strahlten um die Wette. Der Torwart von Paris Saint-Germain machte in seinem dunklen Smoking samt Fliege eine gute Figur. Das Model glitzerte in einer bodenlangen Robe von Ralph & Russo an seiner Seite. Die 32-Jährige schmiegte sich eng an ihren Fußballer-Freund, der ihr an einem Punkt einen liebevollen Kuss auf die Hand hauchte. Cannes ist eben nicht nur ein Filmfest, sondern auch ein Fest der Liebe.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nicole Maines wird in „Supergirl“ zur ersten Trans-Superheldin

Chrissy Teigen teilt ihren Schadenfreuden-Moment

Cheryl Tweedy: Trennungsstatement war ‚oberpeinlich‘

Was sagst Du dazu?