Kim Kardashian West: Ecstasy auf ihrer ersten Hochzeit

Wusstest Du schon...

Die Beckers wohnen zusammen!

Kim Kardashian West stand unter Ecstasy, als sie das erste Mal heiratete.
Die 38-Jährige ist glücklich verheiratet mit ihrem Ehemann Kanye West. Doch zuvor war sie bereits einmal verheiratet: Im Jahr 2000 trat sie mit ihrem ersten Ehemann Damon Thomas vor den Traualtar. Wie die Reality-Queen nun verriet, war sie auf Ecstasy, als die Hochzeit stattfand. Ebenso stand sie unter der Droge als sie ihr berühmtes Sex-Tape mit ihrem damaligen Freund Ray J im Jahr 2003 aufnahm. In einer Folge von ‚Keeping Up With The Kardashians‘ am Sonntag (25. November) erzählte Kim: "Ich war auf Ecstasy als ich heiratete. Das erste Mal. Ich nahm Ecstasy einmal und ich heiratete. Ich nahm es wieder und ich machte ein Sex-Tape. Es ist, als würde immer etwas Schlechtes passieren".

Scott Disick, der Ex-Partner von Kims Schwester Kourtney Kardashian und Vater deren drei Kinder, fragte nach dieser Enthüllung: "Du standest unter Ecstasy als du das Sex-Tape gemacht hast?" Und der TV-Star erwiderte: "Absolut. Jeder wusste es. Mein Kiefer zitterte die ganze Zeit".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?