Kim Kardashian West bezeichnet sich selbst als Workaholic.

Die 41-jährige Unternehmerin hat über die Jahre zahlreiche Marken gegründet. Mit ‚SKIMs‘, ‚KKW Beauty‘ und ‚KKW Fragrance‘ baut sich Kim eine immer größere Reichweite auf. Ihre Arbeitsmoral habe sich die vierfache Mutter von ihrem Vater abgeschaut, verrät sie im Interview mit ‚WSJ Magazine‘: „Ich weiß, ich weiß, ich bin ein Workaholic. Viel meiner Arbeitsmoral stammt von meinem Vater.



Ihr Tagesablauf ist durchstrukturiert, aber Kim stellt auch sicher, dass immer genug Zeit für ihre Kinder North (8), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (2) frei ist. „Meine Tage sind bis auf die Minute total durchstrukturiert“, erzählt Kim über ihren Alltag, „um Zeit ohne die Kinder zu haben, gehe ich in mein Büro zuhause und lerne. Dann arbeite ich andauernd an Beauty, Rebranding und SKIMs, ich bin immer in Anproben und Stoff-Meetings. Meine Tage sind ziemlich voll.“ Kürzer treten ist für Kim jedoch keine Option: „Ich sehe mich nicht auf einer Yacht herumliegen. Ich glaube ich fühle mich immer gut, wenn ich arbeite.“

©Bilder:BANG Media International – Kim Kardashian West – FGI Night of Stars Gala 2019 – Famous