Kim Kardashian West: Sextape hat zu Erfolg von ‘Keeping Up With the Kardashians’ beigetragen

Wusstest Du schon...

Eifersüchteleien im Hause Kardashian wegen Vormundschaft

Kim Kardashian West glaubt, dass ihr Sextape von 2007 zum Erfolg von ‚Keeping Up with the Kardashians‘ beigetragen hat.
Der 40-jährige Reality-Star ist der Meinung, dass die Folgen ihres Sex-Tapes mit ihrem Ex-Freund Ray J letztlich dazu beigetragen haben, das Interesse an der Show zu wecken.
Während der ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Wiedervereinigung fragte Moderator Andy Cohen, ob sie glaubt, dass die Show ihren massiven Erfolg ohne die Publicity, die das Sextape umgab, gehabt hätte?
Daraufhin räumte Kim ein: „Im Nachhinein betrachtet, wahrscheinlich nicht.“
Der TV-Star filmte das Sextape im Jahr 2002, aber es wurde 2007 veröffentlicht, gerade als Kim und ihre Familie sich darauf vorbereiteten, die erste Staffel der Reality-Show zu starten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink gedenkt ihrem verstorbenen Vater

Paris Hilton: Sie wird eine strenge Mutter

Michael Stipe: So geht es ihm ohne R.E.M

Was sagst Du dazu?