Kim Kardashian West über ihre Beziehung zu Donald Trump

Wusstest Du schon...

Rose McGowan: Es geht um die einfachen Dinge im Leben

Kim Kardashian West hat eine "gute Beziehung" zu US-Präsident Donald Trump.

Der Reality-TV-Star hat sich kürzlich für Gefängnisreformen in den Vereinigten Staaten eingesetzt, und Kim hat bekannt gegeben, dass sie derzeit gute Beziehungen zu dem Milliardär und seiner Regierung unterhält.

Kim erzählte ‘The Sunday Project’, dass sie "eine erstaunliche Veränderung" im Weißen Haus erlebt habe, da es anfangs so aussah, als sei Trump "nicht so offen für die Idee einer Gefängnisreform". Doch er scheint "einen Sinneswandel" gehabt zu haben, was "eine schöne Reise für [sie]".


Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Louise Redknapp: Scheidung kostete sie Freundschaften

Daisy Ridley ist jetzt Geburtsbegleiterin

Miley Cyrus: Identitätskrise wegen Hannah Montana

Was sagst Du dazu?