Kim Kardashian West: Zusammenbruch!

Wusstest Du schon...

Slipknot: Nicht ohne Maske!

Kim Kardashian West brach in Tränen aus und gab zu, dass sie sich wie eine “Versagerin” fühlt, als sie über ihre Trennung von Kanye West sprach.
Während der letzten Folge von ‘Keeping Up with the Kardashians’, die im letzten Jahr gedreht wurde, kämpfte Kim damit, die Tränen zurückzuhalten, als sie sich über ihre Eheprobleme äußerte.
Kim deutete an, dass der Grund für die Scheidung von dem Rapper nach fast sieben Jahren Ehe der war, dass er eine Frau “verdient”, die mit ihm von Staat zu Staat reisen kann.
Als sie mit ihren Schwestern über Kanyes Umzug von Kalifornien auf eine Ranch in Wyoming sprach, gestand sie: “Ich kann das ehrlich gesagt nicht mehr machen. Er zieht jedes Jahr in einen anderen Bundesstaat.”
Die Skims-Gründerin gab zu, dass sie sich wie ein “Versager” und eine “Verliererin” fühlt, weil es ihre dritte Ehe ist.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Suizidgedanken: Stefanie Giesinger hatte schwere Depressionen

Cheryl: Das Muttersein veränderte sie

Vanessa Blumhagen hat geheiratet: So begeistert sie auf Social Media

Was sagst Du dazu?