Kimberley Walsh: Wer braucht schon Geschenke?

Wusstest Du schon...

Mel C: Darum liebt Liverpool Jürgen Klopp

Kimberley Walsh macht sich nichts aus Weihnachtsgeschenken.
Die frühere Girls Aloud-Sängerin findet es nicht schlimm, am Ende kein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum zum Auspacken zu haben. "Mir sind Geschenke in meinem Alter wirklich völlig egal. Die Leute fragen mich und ich sage ‘Ich denke nicht, dass es relevant ist’", offenbart die 38-Jährige.

Schließlich sei Weihnachten ein Fest der Familie. "Für mich dreht sich alles um die Kinder. Mir macht es nichts aus. Ich habe um nichts gebeten", sagt sie. Ihre Söhne Bobby (5) und Cole (3) müssen sich trotzdem keine Sorgen machen, ebenfalls leer auszugehen. "Ich mag es, Geschenke für andere Leute zu kaufen", versichert die Britin.

Wie in Großbritannien üblich, dürfen ihre Kinder die Geschenke am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages auspacken. "Zuerst kommen die Geschenke, weil sie nicht auf irgendjemanden warten würden", lacht Kimberley. "Dann haben wir ein schönes Frühstück und machen uns fertig. Anschließend kochen wir zusammen, während die Kinder spielen. Um 14 Uhr gibt es Mittagessen und wir fangen mit den Spielen und Drinks an."

Familie war dem Star schon immer äußerst wichtig. "Ich erinnere mich an daran, als mein Opa und meine Oma noch dabei waren. Das sind die unvergesslichsten Weihnachtsfeste für mich", enthüllt die Blondine im Gespräch mit dem ‘Closer’-Magazin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Anne-Marie singt über ihre eigene Therapie

Mary J. Blige: Songs sind ihre Sorgen-Helfer

Jenna Dewan: So soll ihre Hochzeit aussehen

Was sagst Du dazu?